Untermenu:



Gemeinschaftsleben der Mönche

Mönche durch die GeschichteDer Mönch muß in der Klostergemeinschaft leben, außer der Abt entscheidet aus ernsten Gründen anders.  Wenn der Mönch selber für seine Mitbrüder offen ist und bereit, ihnen in uneigennütziger Weise zu dienen, werden sie wahre menschliche Geborgenheit finden.  Da alle Verfehlungen auch unsere Einheit in Christus schwächen, soll die Gemeinschaft als ganze an ihrer Bekehrung arbeiten und die brüderliche Liebe immer wieder zu erneuern.  Konventgebäude mit Dormitorium der MöncheDies kann in alten und neuen Foremn des Schuldkapitels oder in liturgischen Bußfeiern geschehen.  Aber auch untereinander sollen die Brüder sich takvoll auf ihre Fehler aufmerksam machen.  Sie leisten sich dadurch aneinander einen wahren Dienst.


 
© Cisterciácké opatství Vyšší Brod, Klášter 137, 38273 Vyšší Brod, Czech Republic
© Design, redakèní systém: Webdesignum 2009 - 2014
//]]>